Irene Agstner

Irene Agstner - Krebs und seine Metaphern in der Psychotherapie mit onkologischen Patientinnen und PatientenKrebs und seine Metaphern in der Psychotherapie mit onkologischen Patientinnen und Patienten

Ein gestalttheoretischer Ansatz

Verlag Wolfgang Krammer, Wien 2008
ISBN 978 3 901811 29 6
95 Seiten, € 12,80

 

Das Buch ist leider vergriffen. Bei Interesse kontaktieren Sie mich bitte.

 

 

"Frau Agstner ist eine sehr profunde Einführung in diesen Themenbereich gelungen. Und nicht nur das: Ganz nebenbei wird der/die Leserin auch noch mit einer kundigen Übersicht über das Denken der Gestalttheoretischen Schule beschenkt. Was zu Beginn des Buches komprimiert theoretisch erörtert wird, findet sich im empirischen Teil der Arbeit in sechs einfühlsam geschriebenen Fallgeschichten illustriert.
Ich habe den vorliegenden Text mit großem Gewinn gelesen."
Univ.-Prof. Dr. Gerhard Benetka (Wien).

Inhaltsverzeichnis und Vorwort (Gerhard Benetka) - zum Downloaden

Rezension von Dr. Christian Leuschner für die Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Psychosoziale Onkologie e.V. (DAPO)